Deutsch

Die wichtigsten deutschen Redewendungen: ihre Bedeutung

Die wichtigsten deutschen Redewendungen: ihre Bedeutung

Eine Redewendung ist ein Gefüge aus mehreren Wörtern, die zusammen eine bestimmte Bedeutung ergeben. Sie sind im Gegensatz zu Sprichwörtern kein vollständiger Satz, sondern werden in einem Satz verwendet. Die deutsche Sprache kennt viele Redewendungen, die in der alltäglichen Umgangssprache verwendet werden. Jeder, der Deutsch lernt, sollte sich zumindest die wichtigsten Redewendungen einprägen. Diese können nämlich zu Verwirrung führen, wenn man nicht versteht, was das Gegenüber damit eigentlich meint.

Wir zeigen dir die wichtigsten deutschen Redewendungen, erklären dir ihre Bedeutung und natürlich in welchen Situationen du sie verwendest.

10 wichtige deutsche Redewendungen

Beim Deutsch Lernen sind nicht nur Vokabeln und Grammatik wichtig. Nachdem du dir eine gewisse Basis angeeignet hast, sollten unter anderem Redewendungen auf deinem Lernplan stehen. Wir haben dir die zehn wichtigsten deutschen Redewendungen aufgelistet:

Nur Bahnhof verstehen

Jemand, der nur Bahnhof versteht, versteht nichts. Man kann damit sagen, dass man von einem bestimmten Thema oder Sachverhalt nichts versteht oder eine Zurückweisung ausdrücken, wenn man nichts verstehen will.

Beispiel: Ich verstehe nur Bahnhof!

Die Daumen drücken

Wenn du jemandem die Daumen drückst, dann wünscht du ihm viel Erfolg in einer schwierigen Situation. Zu dieser Redewendung gehört eine Geste, bei der du deine Daumen wortwörtlich in deiner Faust drückst.

Beispiel: Ich drücke dir die Daumen.

Die Nase voll haben

Mit dieser Redewendung drückst du aus, dass du etwas Satt hast oder von etwas oder jemandem genervt bist. Man kann anstatt der Nase auch die Schnauze voll haben.

Beispiel: Ich habe die Nase voll vom schlechten Wetter.

Um den heißen Brei reden

Jemand, der um den heißen Brei herum redet, weicht einem Thema aus. Dein Gegenüber gibt dir keine deutliche Antwort, weil er Angst hat oder zögert.

Beispiel: Er redet nur um den heißen Brei herum.

Auf der Leitung stehen

Wenn du auf der sprichwörtlichen Leitung stehst, verstehst du etwas nicht oder begreifst einen Sachverhalt vorübergehend nicht.

Beispiel: Ich stehe auf der Leitung.

Jemandem auf den Keks gehen

Geht dir jemand auf den Keks, dann nervt er dich. Es kann dir auch eine Situation lästig werden. In beiden Fällen kannst du auch sagen, dass dir jemand oder etwas auf den Geist geht.

Beispiel: Meine Schwester geht mir auf den Keks.

Nicht von gestern sein

Mit dieser Redewendung drückt man aus, dass jemand schlau ist oder mehr kann, als man ihm zutraut. Du verwendest sie auch, wenn du sagen möchtest, dass jemand gerissen ist und eine bestimmte Situation durchschaut.

Beispiel: Er durchschaut deine Lüge sofort, er ist nicht von gestern.

Etwas auf dem Kasten haben

Wenn du sagen möchtest, dass jemand intelligent ist, drückst du das mit dieser Redewendung aus. Jemand, der etwas auf dem Kasten hat, kann auch begabt oder gut in etwas sein.

Beispiel: Die hat ganz schön was auf dem Kasten.

Etwas auf die Nase binden

Erzählst du jemandem etwas, das er nicht wissen darf oder nicht wissen will, dann hast du ihm das auf die Nase gebunden.

Beispiel: Du musst es ihm ja nicht gleich auf die Nase binden.

Die wichtigsten deutschen Redewendungen: ihre Bedeutung

Nicht das Wasser reichen können

Jemand, der dir nicht das Wasser reichen kann, ist entweder nicht so gut wie du oder kann nicht mit dir mithalten.

Beispiel: Beim Kopfrechnen kann sie mir nicht das Wasser reichen.

Lustige deutsche Redewendungen

Einige Redewendungen können einen richtig zum Lachen bringen, wenn man sie wörtlich nimmt. Damit du weißt, was sie wirklich bedeuten, erklären wir dir die lustigsten deutschen Redewendungen:

Ich glaub, ich spinne

Redewendungen mit Tieren sind immer lustig. Diese hat mit der Spinne aber wenig zu tun. Ich glaub, ich spinne bedeutet, dass man etwas nicht fassen kann oder überrascht ist. Das kann positiv, aber auch negativ gemeint sein.

Frosch im Hals haben

Wenn jemand einen Frosch im Hals hat, meint er damit natürlich keinen echten. Die Redewendung bedeutet, dass man einen Kloß im Hals oder eine belegte Stimme hat.

Mein lieber Herr Gesangsverein

Dieser Ausruf hat nichts mit singen zu tun, sondern drückt Verwunderung oder Anerkennung aus. Du kannst diese Redewendung positiv oder negativ gemeint verwenden.

Eine Schnapsdrossel sein

Eine Schnapsdrossel ist jemand, der viel Alkohol trinkt. Dieser Ausdruck kann auch scherzhaft verwendet werden, wenn jemand zu viel getrunken hat.

Sich an die eigene Nase fassen

Beschuldigt man jemand anders eines Fehlers, den man selbst auch schon mal begangen hat, dann sollte man sich an die eigene Nase fassen. Diese Redewendung bedeutet selbstkritisch zu sein oder die Schuld bei sich selbst zu suchen, anstatt bei anderen.

Die Haare stehen zu Berge

Wenn dir die Haare zu Berge stehen, ist das natürlich nur bildhaft gemeint. Damit drückst du aus, dass du über eine Situation erschrocken bist oder dich ein Vorfall entsetzt.

In die Röhre gucken

Jemand, der in die Röhre guckt, wird benachteiligt. Er geht entweder bei einem Geschäft leer aus oder oder wird von jemandem übersehen.

Den Vogel abschießen

Bei dieser Redewendung kommt kein Vogel um. Wer den Vogel abschießt, hat eine gute oder schlechte Leistung abgegeben und hat damit entweder Erfolg oder Misserfolg.

Dreck am Stecken haben

Wer Dreck am Stecken hat, hat etwas zu verbergen. Diese Person hat etwas unrechtmäßíges getan und versucht dies zu verbergen.

Du musst natürlich nicht alle diese Redewendungen auswendig lernen. Wenn du dir ein paar davon einprägst, kommst du schon ein ganzes Stück weiter. Versuche die gelernten Redewendungen dann auch in Gesprächen mit deutschen Muttersprachlern anzuwenden. Wenn du keine kennst oder nicht die Möglichkeit hast, Deutsch sprechen zu üben, dann solltest du dir einen Privatlehrer suchen. Dabei kann italki dir helfen.

Wir bieten eine Lernplattform, auf der du Deutschlehrer und Privatlehrer finden kannst. Sie helfen dir dabei, deine Sprachkenntnisse zu verbessern und erstellen einen Lernplan, der auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Melde dich jetzt für einen Probeunterricht bei einem unserer erfahrenen Deutschlehrer an.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du hier weiter lesen: Die besten Übungen, um Deutsch sprechen zu üben

author-avatar

About italki

Hello, ich bin als Autor bei italki tätig. Ich interessiere mich dafür, Fremdsprachen zu lernen, und Tipps & Tricks beim Lernen zusammenzufassen.

Verwandte Artikel