Deutsch

Wie schreibt man Zahlen auf Deutsch?

Wie schreibt man Zahlen auf Deutsch?

Während es im Deutschen für alles Schriftliche eine Regel und damit auch richtig oder falsch gibt, ist die Schreibweise von Zahlen heute nicht mehr so streng geregelt. Der Duden, das große Regelwerke für deutsche Rechtschreibung, gibt inzwischen nur Empfehlungen ab, wie Zahlen auf Deutsch zu schreiben sind.

Wann schreibt man Zahlen aus und warum? In diesem Beitrag bekommst du einen Überblick über die häufigsten Fälle, in denen dich diese Fragen beschäftigen, zusammen mit den Antworten.

Gehörst du zu den Menschen, die gerade Deutsch lernen, dann helfen dir unsere Beispiele zum jeweiligen Anwendungsfall.

Die Schreibweise der Zahlen von 1 bis 12

Oder sollte es heißen: von ein bis zwölf? Genau diese Frage war früher klar geregelt: Alle Zahlen unter dreizehn werden als Wörter ausgeschrieben, größere Zahlen als Ziffern dargestellt. Diese Regel ist heute nur noch eine Empfehlung, wer kleine Zahlen als Ziffer im Text einsetzt, macht damit nichts falsch.

Die passende Schreibweise von Zahlen in deinem deutschen Text kann sich also nach dem Inhalt richten, mit dem Ziel, dem Leser ein angenehmes Leseerlebnis zu bieten. Achte außerdem darauf, dass du die Form, für die du dich entscheidest, im ganzen Text durchhältst und damit einheitlich bleibst.

Zum Beispiel wirkt der Satz „Von den elf Teilnehmern kamen 7 zu spät“ eher unstrukturiert.

Auf jeden Fall werden Zahlen als Wort immer kleingeschrieben, es sei denn sie sind Teil eines Eigennamens, wie beispielsweise Zweiten Weltkrieg oder Erster Bürgermeister.

Erst ab einer Million, Milliarde oder Billiarde wird das Zählwort großgeschrieben.

Wie schreibt man Zahlen bei Mengenangaben?

Wenn es darum geht, Maße, Gewichte, Entfernungen oder Währungen zu beschreiben, wird im Deutschen meist die Abkürzung genutzt: km für Kilometer, kg für Kilogramm oder € für Euro. In diesem Fall wird die Zahl immer als Ziffer geschrieben und durch ein Leerzeichen getrennt. „Der Weg ist 6 km lang, mein Rucksack wiegt zum Glück nur 3,5 kg.“ In einem Fachtext, in dem Mengenangaben das zentrale Thema sind, kann der Leser die entscheidende Information auf diese Weise gut erfassen.

Handelt es sich um einen längeren, literarischen Text, in dem die Mengenangaben nicht im Fokus stehen, kann für einen schönen Textfluss auf die Ziffern verzichtet werden. Dann liest es sich aber besser, wenn auch die Einheiten ausgeschrieben werden: „Auf dem sechs Kilometer langen Weg wurde mir mein Rucksack mit seinen dreieinhalb Kilo Gewicht nicht zu schwer.“

An diesem Beispiel siehst du, wie der Inhalt über die Schreibweise der Zahlen entscheiden kann und warum man Zahlen manchmal lieber ausschreibt.

Auch bei ungefähren Mengenangaben werden Zahlen im Deutschen als Wort geschrieben, denn eine Ziffer nehmen wir als präzise wahr. Wenn also „rund 27 Bäume nicht angewachsen sind“ oder „ca. 321 Menschen ohne Fahrschein dabei sind“ erzeugst du einen Widerspruch. Nutze dann lieber eine runde Zahl und schreibe sie als Wort.

Stilfragen im Umgang mit Zahlen im Text

Beginnt ein Satz mit einer Zahl, gilt es als guter Stil, diese auszuschreiben. Entsteht dadurch aber ein sehr langes Wort, kann das wiederum sperrig aussehen, deshalb hier unser Tipp: Überlege, ob du den Satz anders aufbauen kannst. Zum Beispiel vermeidest du einen Satzanfang wie diesen: „Zweihundertsiebenundvierzig Künstler beteiligten sich am Wettbewerb …“ durch eine Umstellung. „Am Wettbewerb beteiligten sich 237 Künstler …“ liest sich leichter.

Umformulieren hilft dir auch in einem anderen Fall, nämlich wenn zwei Zahlen direkt aufeinander folgen. Du machst es dem Leser wesentlich leichter, wenn du diesen Satz umstellst: „Da 1987 22 146 mehr Kinder eingeschult wurden als im Vorjahr, stiegen die Kosten.“ Viel klarer wäre „Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Zahl der 1987 eingeschulten Kinder um 22 146 und die Kosten stiegen.“

Satzzeichen und Zahlen

Damit kommen wir auch gleich zur nächsten Frage: Welche Satzzeichen werden für die bessere Lesbarkeit von Zahlen genutzt?  Ab einer Länge von fünf Ziffern hilft es dem Auge, die Zahl zu gliedern. Im Deutschen wird hierfür ein Leerzeichen genutzt. Genau genommen ist es nur ein halbes Leerzeichen, das mit der Tastenkombination Strg + Shift + Leertaste erzeugt wird.

„Für 32 000 Euro wurden 15 645 700 Luftballons gekauft.“ Die gleiche Tastenkombination kannst du auch bei Prozentangaben nutzen, denn auch hier gehört ein Leerzeichen zwischen Ziffer und Prozentzeichen.

Dezimalstellen werden im Deutschen durch ein Komma getrennt, du kennst es sicher von Preisangaben: 1,49 Euro.

Zahl-Wort-Kombinationen richtig schreiben

Wird eine Zahl mit einem Wort kombiniert, so wird hier immer ein Bindestrich benutzt. Ob das Wort dann groß oder kleingeschrieben wird, entscheidet seine Stellung im Satz. Bei der „30-jährigen Frau“ ist die Zahl-Wort-Kombination ein Adjektiv, während „die 30-Jährige“ als Substantiv steht. Soll hier auf Ziffern verzichtet werden, gilt das Gleiche. „Die dreißigjährige Frau“ oder „Die Dreißigjährige“.

Ebenso werden die „neunziger Jahre“ als Substantiv zu „den Neunziger“ und können alternativ auch mit Ziffern als „90er-Jahre“ oder „die 90er“ geschrieben werden.

german-flag

Zahlen ausschreiben oder nicht?

Für Menschen, die gerade Deutsch lernen, ist diese Frage vielleicht nicht so einfach zu beantworten. Sie würden sich lieber an klare Regeln halten. Deshalb schadet es nicht, sich einfach nach den gängigen Gewohnheiten zu richten, denn auch wenn diese nicht in einem Regelwerk festgeschrieben sind, gelten sie doch als Konvention und werden allgemein als richtig empfunden.

Hier haben wir die wichtigsten Gepflogenheiten zusammengefasst.

Als ein Wort und klein schreibst du:

Zahlen von ein bis zwölf
Runde Zahlen wie fünfzig, hundert oder tausend
Ein- und zweisilbige Zahlen wie eins, neun, siebzig, hundert
Ordnungszahlen bis zwölf, wie erster Versuch, zweite Kandidatin, drittes Kind
Zahlen am Satzanfang (dann groß)

Ziffern nutzt du bei:

Jahreszahlen
Nummerierungen von Kapiteln oder Abbildungen
Uhrzeiten
Zahlen vor abgekürzten Mengenangaben
Datumsangaben

Schwirrt dir jetzt der Kopf vor lauter Zahlen und Empfehlungen? So geht es den meisten Menschen, die nicht gerade als  Deutsch-Lehrer oder Lektoren arbeiten und die Regeln und Konventionen im Schlaf beherrschen. Zum Glück findest du im Internet hilfreiche Nachschlagewerke oder Rechtschreibprüfungen. Wenn du insgesamt sicherer bei der Schreibweise von Zahlen im Deutschen werden möchtest, kannst du dir auch einige Online-Unterrichtsstunden bei einem Lehrer gönnen, denn im persönlichen Austausch lernt es sich oft besser. Die Deutschlehrer bei italki kannst du in einer vergünstigten Probestunde erstmal kennenlernen und sie stellen sich ganz auf deine individuellen Bedürfnisse ein – ein Vorteil gegenüber Sprachunterricht in einer Gruppe.

FAQs

Wie schreibt man Zahlen in Worten?

Als ein Wort und klein schreibst du:
Zahlen von ein bis zwölf
Runde Zahlen wie fünfzig, hundert oder tausend
Ein- und zweisilbige Zahlen wie eins, neun, siebzig, hundert
Ordnungszahlen bis zwölf, wie erster Versuch, zweite Kandidatin, drittes Kind
Zahlen am Satzanfang (dann groß)

Ziffern nutzt du bei:
Jahreszahlen
Nummerierungen von Kapiteln oder Abbildungen
Uhrzeiten
Zahlen vor abgekürzten Mengenangaben
Datumsangaben

Wie schreibt man die Zahlen von 1 bis 100?

Genau diese Frage war früher klar geregelt: Alle Zahlen unter dreizehn werden als Wörter ausgeschrieben, größere Zahlen als Ziffern dargestellt. Diese Regel ist heute nur noch eine Empfehlung, wer kleine Zahlen als Ziffer im Text einsetzt, macht damit nichts falsch.
Die passende Schreibweise von Zahlen in deinem deutschen Text kann sich also nach dem Inhalt richten, mit dem Ziel, dem Leser ein angenehmes Leseerlebnis zu bieten. Achte außerdem darauf, dass du die Form, für die du dich entscheidest, im ganzen Text durchhältst und damit einheitlich bleibst.
Zum Beispiel wirkt der Satz „Von den elf Teilnehmern kamen 7 zu spät“ eher unstrukturiert.
Auf jeden Fall werden Zahlen als Wort immer kleingeschrieben, es sei denn sie sind Teil eines Eigennamens, wie beispielsweise Zweiten Weltkrieg oder Erster Bürgermeister.
Erst ab einer Million, Milliarde oder Billiarde wird das Zählwort großgeschrieben.

Wie schreibt man Nummer auf Deutsch?

Während es im Deutschen für alles Schriftliche eine Regel und damit auch richtig oder falsch gibt, ist die Schreibweise von Zahlen heute nicht mehr so streng geregelt. Der Duden, das große Regelwerke für deutsche Rechtschreibung, gibt inzwischen nur Empfehlungen ab, wie Zahlen auf Deutsch zu schreiben sind. Lesen sie darüber um die Zahlen zu lernen.

author-avatar

About italki

Hello, ich bin als Autor bei italki tätig. Ich interessiere mich dafür, Fremdsprachen zu lernen, und Tipps & Tricks beim Lernen zusammenzufassen.

Related Posts