Japanisch

Kann man Japanisch selbst lernen?

Kann man Japanisch selbst lernen?

Japanisch kannst du prima selbst lernen. Die Sprache mag auf den ersten Blick kompliziert aussehen, vor allem wegen der vielen Schriftzeichen. Tatsächlich ist Japanisch nicht die einfachste Sprache. Um sich Japanisch im Selbststudium anzueignen, ist daher vor allem Fleiß und Motivation gefragt.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du selbstständig und effizient Japanisch lernen kannst.

Die japanische Sprache kennenlernen

Der erste Schritt beim Japanisch Lernen ist, dich mit der Sprache vertraut zu machen. Entdecke die Grundlagen der Grammatik, lerne das japanische Alphabet und schau dir Mangas oder Animes an, um ein Gefühl für die Aussprache zu bekommen.

Kann man Japanisch selbst lernen?

Lerne Hiragana und Katakana

Hiragana und Katakana sind Teil der japanischen Schrift. Zusammen mit Kanji bilden sie das japanische Schriftsystem. Hiragana und Katakana, auch Kana genannt, sind die Silbenschrift im Japanischen. Das bedeutet, dass sie, anders wie Kana, nur einen Laut abbilden und für die Aussprache der japanischen Wörter wichtig sind.

Hiragana bestehen aus 46 Zeichen, die für rein japanische Wörter verwendet werden und im Vergleich zu Katakana eine eher runde Form haben. Hiragana ist das Erste, das sich Anfänger beim Japanisch Lernen aneignen sollten.

Katakana haben ebenfalls 46 Buchstaben, werden allerdings für Wörter verwendet, die nicht rein japanisch sind bzw. aus einer anderen Sprache übernommen wurden. Auch äußerlich unterscheiden sich Katakana von Hiragana, denn sie sind eckiger.

Kanji sind komplexe Schriftzeichen, die schwieriger zu erlernen sind. Sie wurden aus dem Chinesischen übernommen und stehen im Vergleich zu Kana für ganze Wörter. Es gibt gefühlt unendlich viele Kanji. Du musst aber nicht sofort alle können. Um eine japanische Zeitung lesen zu können, solltest du ca. 2.000 Kanji kennen.

Eine Lernmethode wählen

Insgesamt umfasst die japanische Schrift ca. 40.000 bis 50.000 Zeichen. Aufgrund dieser hohen Anzahl und ihrer komplexen Form, mit den unterschiedlichsten Variationen von Strichen, ist Japanisch nicht einfach zu erlernen. Mit dem nötigen Ehrgeiz und der richtigen Lernmethode kann es aber jedem gelingen, selbstständig Japanisch zu lernen.

Teste unterschiedliche Lernmaterialien und finde heraus, wie du dir die japanischen Schriftzeichen am besten selbst beibringen kannst. Sei es mit der Hilfe von Grammatik-Büchern, dem Lesen von Songtexten oder dem Schauen von japanischen Filmen mit Untertiteln.

Wie heißen die japanischen Schriftzeichen

Japanische Aussprache lernen

Japanisch ist keine melodische Sprache, daher kann die Aussprache von Deutschen meist gut gemeistert werden. Allerdings gibt es ein paar Besonderheiten, die du lernen musst. Die Aussprache kannst du am besten üben, indem du dir Filme oder Serien anschaust, um ein Gefühl für die japanische Sprache zu bekommen.

Das gelernte Japanisch anwenden

Nachdem du dir die Schriftzeichen selbst beigebracht hast und die japanische Aussprache geübt hast, solltest du das Gelernte auch anwenden. Am besten machst du das mit einem Japanisch Muttersprachler. Wenn du niemanden kennst, der Japanisch spricht, kann italki dir helfen. Wir bieten eine Lernplattform, auf der du Japanischlehrer und Privatlehrer finden kannst. Sie helfen dir dabei, deine Sprachkenntnisse zu verbessern und den Lernprozess individuell zu gestalten.

Melde dich jetzt für einen Probeunterricht bei einem unserer erfahrenen Japanischlehrer an.

author-avatar

About italki

Hello, ich bin als Autor bei italki tätig. Ich interessiere mich dafür, Fremdsprachen zu lernen, und Tipps & Tricks beim Lernen zusammenzufassen.

Related Posts