Japanisch

Warum Japanisch lernen?

Warum Japanisch lernen

Japanisch ist eine wunderschöne Sprache, die dir die Welt zu einer außergewöhnlichen Kultur eröffnet. Egal, ob du eine Reise nach Japan geplant hast oder deine beruflichen Chancen verbessern willst, Japanisch lernen ist immer eine gute Idee.

Welche Gründe es noch gibt, um Japanisch zu lernen, erfährst du in diesem Artikel.

Reisen nach Japan

Eine Reise nach Japan steht bei vielen auf der Wunschliste. Zu den Vorbereitungen auf eine Japanreise gehört auch, sich mit ein paar Verhaltensregeln vertraut zu machen und die wichtigsten Worte auf Japanisch zu lernen.

Wenn du während deiner Reise tiefer in die japanische Kultur eintauchen willst, um das Land und die Leute besser kennenzulernen, solltest du Japanisch lernen. Dann kannst du dich nämlich auch mit Einheimischen unterhalten, die oft kein oder nur schlechtes Englisch sprechen.

Arbeiten in Japan

Japan ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt und stark im Bereich Technologie und Innovation. Japanisch zu lernen kann dir also große Vorteile für deine Karriere bringen. Es gibt dir einen Vorsprung am internationalen Stellenmarkt und hebt dich hervor gegenüber anderen Kandidaten.

Neben der Sprache gibt es beim Arbeiten und Leben in Japan auch noch einige Umgangsformen zu beachten. Vor allem Höflichkeit ist den Japanern sehr wichtig. Um dein Gegenüber nicht zu beleidigen oder vor den Kopf zu stoßen, solltest du dich deshalb mit der japanischen Kultur vertraut machen.

Warum Japanisch lernen

Japanische Kultur kennen lernen

Neben der Religion oder der Geschichte, kann man die japanische Kultur auch über die Sprache kennenlernen. Japanisch zu lernen hilft dir dabei, die Kultur besser zu verstehen. Nicht nur viele Verhaltensregeln, sondern auch für Japaner wichtige Symbole verstecken sich nämlich in der japanischen Schrift.

Wenn du also ein besonderes Interesse für die reiche japanische Kunst und Kultur hast, solltest du unbedingt auch die Sprache lernen.

Japanisch lernen für Manga- und Anime-Fans

Manga und Anime sind längst keine Fremdwörter mehr, sondern auch in Deutschland beliebte Unterhaltung. Für Fans der japanischen Comics und Zeichentrickfilme kann es richtig Spaß machen Japanisch zu lernen.

Mangas sind perfekt für Anfänger, denn sie haben viele Bilder, aber wenig Worte. Damit kannst du die japanischen Schriftzeichen und wichtige Vokabeln lernen. Mit Animes kannst du vor allem die japanische Aussprache üben.

Eine neue Herausforderung

Vielleicht hast du noch keine spezielle Beziehung zu Japan und seiner Kultur und bist einfach nur auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann solltest du Japanisch lernen. Es trainiert dein Gehirn und du hast immer ein interessantes Gesprächsthema parat, wenn du dich mit jemandem über die japanische Sprache unterhältst.

Japanische Freunde

Du hast japanische Freunde oder bist in einer Beziehung mit jemandem, der aus Japan kommt? Dann kann es eine schöne Geste sein, Japanisch zu lernen und die Kultur deines Freundes oder deiner Freundin kennenzulernen. Das ist nicht nur ein Zeichen von Respekt, sondern zeigt auch dein Interesse in die Herkunft deines Partners oder Freundes.

Japanisch lernen geht am besten mit einem Muttersprachler. Wenn du niemanden kennst, der Japanisch spricht, kann italki dir helfen. Wir bieten eine Lernplattform, auf der du Japanischlehrer und Privatlehrer finden kannst. Sie helfen dir dabei, deine Sprachkenntnisse zu verbessern und den Lernprozess auf deine Bedürfnisse anzupassen.

Melde dich jetzt für einen Probeunterricht bei einem unserer erfahrenen Japanischlehrer an.

author-avatar

About italki

Hello, ich bin als Autor bei italki tätig. Ich interessiere mich dafür, Fremdsprachen zu lernen, und Tipps & Tricks beim Lernen zusammenzufassen.

Related Posts