Wie schwer ist es, brasilianisches Portugiesisch zu lernen
Portugiesisch

Wie schwer ist es, brasilianisches Portugiesisch zu lernen?

Wenn du Portugiesisch lernen willst, musst du dich entscheiden, ob du europäisches oder brasilianisches Portugiesisch lernen möchtest. Zwar gibt es viele Gemeinsamkeiten, aber das Vokabular und die Aussprache unterscheidet sich teilweise stark. Überlege dir also gut, in welchen Situationen und/oder Ländern du Portugiesisch sprechen möchtest und was dir persönlich mehr bringt.

In diesem Beitrag zeigen wir dir den Unterschied zwischen Brasilianisch und Portugiesisch ganz genau. Außerdem informieren wir dich darüber, in welchen Ländern Portugiesisch gesprochen wird. Möglicherweise wirst du überrascht sein, dass Portugiesisch nicht nur in Portugal und Brasilien gesprochen wird. In Wahrheit gehört Portugiesisch zu den meistgesprochenen Sprachen weltweit.

Brasilianisches Portugiesisch lernen

Zuerst müssen wir einmal kurz klären, was Portugiesisch und was Brasilianisch ist. So kommt es dann zu keiner Verwirrung. In der Umgangssprache wird das brasilianische Portugiesisch, als das Portugiesisch, das in Brasilien gesprochen wird, oft nur als Brasilianisch bezeichnet. Im Grunde genommen handelt es sich dabei aber nicht um eine eigenständige Sprache, wie viele Menschen glauben. Vielmehr stellt das Brasilianische eine Variante der portugiesischen Sprache dar. Im Gegensatz dazu wird das Portugiesische, das in Portugal gesprochen wird, zur besseren Unterscheidung häufig europäisches Portugiesisch genannt.

Aufgrund der vielen offenen Vokale wird das brasilianische Portugiesisch von vielen als melodischer und angenehmer wahrgenommen als das europäische Portugiesisch. Abgesehen von dem überaus schönen Klang hat das brasilianische Portugiesisch noch ein paar weitere nennenswerte Vorteile. Beispielsweise ist die Aussprache des Brasilianischen um einiges deutlicher, was das Verstehen der Wörter beim Erlernen der Sprache einfacher gestaltet. Darüber hinaus sprechen weltweit betrachtet viel mehr Menschen Brasilianisch als Portugiesisch. Das macht das brasilianische Portugiesisch vielleicht noch ein bisschen interessanter für dich als das europäische Portugiesisch. Oder du lernst das europäische Portugiesisch genau deswegen, weil es eben nicht so viele Menschen sprechen. Die Entscheidung liegt ganz allein bei dir – du hast die Qual der Wahl. Mehr zu den Ländern, in denen Portugiesisch gesprochen wird, erfährst du im nächsten Punkt.

Wenn du brasilianisches Portugiesisch lernen möchtest, steht dir eine Vielzahl an unterschiedlichen Optionen zum Lernen zur Verfügung. Einige davon stellen wir dir später noch vor.

Was die wesentlichen Unterschiede zwischen dem brasilianischen und dem europäischen Portugiesisch sind, erfährst du ebenfalls hier in diesem Beitrag. So kannst du dir ein besseres Bild von den beiden Varianten des Portugiesischen machen.

In welchen Ländern wird Portugiesisch gesprochen?

In welchen Ländern wird Portugiesisch gesprochen

Portugiesisch ist die offizielle Landessprache in ganzen acht Ländern. Diese sind verteilt auf vier Kontinente. In diesem Sinne ist Portugiesisch nicht nur in Portugal und Brasilien die Landessprache, sondern in sechs weiteren Ländern. Und zwar sind das Angola, São Tomé und Príncipe, Mosambik, Kap Verde, Guinea-Bissau sowie Macau. Abgesehen davon gibt es noch ein paar andere Länder, in denen Portugiesisch von Teilen der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen wird. Weltweit sprechen über 230 Millionen Menschen die portugiesische Sprache. Davon leben mit Abstand die meisten Menschen in Brasilien (204 Millionen Sprecher). Diese Tatsache dürfte angesichts der großen Fläche des Landes nicht überraschend sein. Danach folgt Angola mit etwa 11 Millionen Sprechern und Portugal mit ca. 10 Millionen Sprechern. In Portugal ist der Anteil der portugiesisch-sprechenden Bevölkerung mit einem Prozentsatz von 99 % übrigens am höchsten.

Mit anderen Worten wird Portugiesisch also auf insgesamt vier Kontinenten gesprochen: in Südamerika, Europa, Afrika sowie in Asien. Kein Wunder, dass Portugiesisch somit zu den Weltsprachen gehört. Abgesehen von den 230 Millionen Muttersprachlern gibt es noch um die 270 Millionen weitere Menschen, die Portugiesisch als Zweitsprache sprechen. Im Hinblick auf die große Sprecherzahl zahlt sich das Lernen der portugiesischen Sprache auf alle Fälle auf aus.

Was ist der Unterschied zwischen Brasilianisch und Portugiesisch?

Da es sich bei Brasilianisch und Portugiesisch im Grunde um dieselbe Sprache handelt, gibt es sehr viele Gemeinsamkeiten. Dennoch gibt es teils große Unterschiede in Bezug auf die Aussprache, die Grammatik sowie das verwendete Vokabular.

Betonung / Aussprache

Wie bereits erwähnt, gibt es im Brasilianischen viele offene Vokale, was die Sprache sehr melodisch und kräftig macht. Außerdem ist das Brasilianische dementsprechend einfacher zu verstehen als das Portugiesische. Im Gegensatz dazu wird im europäischen Portugiesisch etwas genuschelt gesprochen. Das hat zwar den Vorteil, dass deine Aussprache nicht extrem deutlich sein muss, aber das Verstehen des Gegenübers ist schwieriger. Die Vokale im europäischen Portugiesischen werden eher abgeschwächt.

Anredepronomen

Im europäischen Portugiesisch wird grundsätzlich unterschieden zwischen tu (du) und voce (Sie). Je nachdem ob man mit einem Freund oder mit einer älteren Person spricht, wird die informelle bzw. formelle Anredeform herangezogen. Stattdessen neigen die Brasilianer dazu, das Pronomen voce in formellen als auch in informellen Situationen zu verwenden. Um eine Person explizit formell anzureden, wird im brasilianischen Portugiesisch gerne auf die Anrede Senhora (Frau) bzw. Senhor (Herr) zurückgegriffen.

Vokabular

Genauso wie beim europäischen und südamerikanischen Spanisch unterscheidet sich auch das europäische und brasilianische Portugiesisch bezüglich des Vokabular voneinander. Zum Beispiel verwendet man im Portugiesischen den Begriff Autocarro und im Brasilianischen den Ônibus, wenn man vom Bus spricht. Hier noch ein paar portugiesische bzw. brasilianische Verben und Nomen als Beispiel:

In Portugal sagt man … In Brasilien sagt man … Auf Deutsch sagt man …
ananás abacaxi Ananas
apelido sobrenome Nachname
comboio trem Zug
compreender entender verstehen
empregado garçom Kellner
frigorífico geladeira Kühlschrank
guiar/conduzir dirigir fahren
lavatório pia Waschbecken
pastilha elástica chiclete Kaugummi
telemóvel celular Handy

Während im Brasilianischen häufiger Lehnwörter aus dem Englischen aufgenommen werden, orientiert sich das europäische Portugiesische eher an der lateinischen Schreibweise.

Lerntipps

Lerntipps

Im Falle, dass du dich nun dafür entschieden hast, brasilianisches Portugiesisch zu lernen, haben wir ein paar Lerntipps für dich. Idealerweise weißt du bereits, welcher Lerntyp du bist. Dann kannst du die am besten für dich geeignete Lernmethode gezielt auswählen.

Sprachreise machen

Eine der einfachsten Methoden, um eine Sprache zu erlernen, ist das Besuchen eines Sprachkurses im Ausland. Folglich gilt dies auch für das brasilianische Portugiesisch. Vielleicht hast du die Möglichkeit, in den Sommerferien einen Sprachkurs in Brasilien zu besuchen. Auf diese Weise lernst du sowohl die Sprache als auch die Kultur kennen. Zudem vermitteln viele Sprachschulen eine Gastfamilie für den Zeitraum des Aufenthalts. So fällt es dir noch leichter, mit Einheimischen in Kontakt zu treten und die Sprache zu üben.

Sprachtandem bilden

Wenn du gerade nicht reisen kannst, stellt ein Sprachtandem eine ähnliche Möglichkeit dar. Vielleicht findest du eine sympathische Person aus Brasilien, die gerade in deiner Stadt ist und Deutsch lernen möchte. Wenn du deinen Tandempartner gefunden hast, ist es am sinnvollsten, wenn ihr bei jedem Treffen eine Sprache festlegt. Auch wenn es verlockend sein mag, in zwei Sprachen zu sprechen, ist es effektiver, sich auf eine Sprache zu fokussieren.

Fremdsprachige Medien konsumieren

Abgesehen von den bereits genannten Methoden sind fremdsprachige Bücher, Serien, Filme, Podcasts etc. ein nützliches Lern-Tool. Je nachdem welche Medien du gerne konsumierst, kannst du die für dich passende Option wählen. Vergiss jedoch nicht, dass du gerade dabei bist, die Sprache zu lernen. Sei also nicht enttäuscht, wenn du nicht sofort alles verstehst.

Post-its mit Vokabeln in der Wohnung anbringen

Zwar ist das Aufkleben von Post-its eine relativ altmodische Methode, dennoch ist sie sehr effektiv. Vor allem, wenn du ein visueller oder motorischer Lerntyp bist. Einerseits prägst du dir das Wort beim Schreiben ein. Andererseits wirst du die Post-its im Alltag immer wieder sehen.

Fazit

Möglicherweise hast du bereits Ähnlichkeiten mit anderen Sprachen feststellen können und findest das Portugiesisch lernen gar nicht so schwierig. Auch wenn du noch kein Spanisch oder keine andere romanische Sprache sprichst, ist das Portugiesischlernen absolut schaffbar für dich.

 

Wie bereits erwähnt, solltest du dir vor dem Portugiesischlernen Gedanken darüber machen, ob du das brasilianische oder europäisches Portugiesisch lernen möchtest. So kommst du beim Lernen nicht durcheinander und kannst dich voll und ganz auf eine Sache konzentrieren. Wenn du brasilianisches Portugiesisch lernst, kannst du die europäische Variante später noch immer lernen. Außerdem wird es dann einfach für dich sein, wenn du dich bereits an das Brasilianische gewöhnt hast. Denn die Aussprache in Portugal ist ja eher undeutlich und genuschelt. Apropos Aussprache – auf Spotify gibt es einige interessante Podcasts auf Brasilianisch zum Thema indigene Kulturen. Dadurch kannst du dich noch schneller an die Aussprache gewöhnen und gleichzeitig etwas über die Kultur lernen.

 

Egal, für welches Portugiesisch du dich nun entscheidest, auf italki findest du eine Vielzahl an Portugiesisch-Lehrern. Entweder wählst du einen Privatunterricht, einen Vorbereitungskurs für ein offizielles Examen, einen Kurs für Business Language oder eine Konversationseinheit. Darüber hinaus bietet italki spezielle Unterrichtseinheiten für Kinder jeden Alters an. Obendrein hast du auch die Möglichkeit, dich mit anderen Lernenden aus aller Welt zu vernetzen. Bei all den Möglichkeiten hast du also die Qual der Wahl. Probiere es einfach aus!

 

italki hilft dir aber nicht nur dabei, brasilianisches und europäisches Portugiesisch zu lernen. Insgesamt bietet italki über 1500 verschiedene Sprachen an und arbeitet stets mit qualifizierten muttersprachlichen Fachkräften zusammen. Demzufolge wirst du immer neue sprachliche Herausforderungen finden können. Wie wäre es zum Beispiel mit Arabisch? Genauso wie Portugiesisch zählt auch Arabisch zu den Weltsprachen. Sieh dir gerne unseren Blogeintrag Wie lernt man arabische Vokabeln? an und verschaffe dir einen ersten Einblick.